Preis Celeste

Der Preis Celeste ist eine Auszeichnung von AGIT für ein aktives Mitglied, dass sich während des Jahres durch akademische oder berufliche Exzellenz und/oder durch seinen Beitrag für die Gesellschaft ausgezeichnet hat.

Zeitraum:

Vom 1. Juli bis 30. Juni des nächsten Jahres

Empfang der Vorschläge:

Vom 30. März bis 30. Juni jährlich
Auswertung des Vorschlags: vom 30. Juni bis 30. September jährlich

 

Jury:

Drei vom Vorstand bestellte  und von der jährlichen allgemeinen Hauptversammlung genehmigte Richter setzen die Jury während eines Jahres zusammen.

Die Triade setzt sich zusammen aus:

  • einem Ehrenmitglied,
  • einem Vorstandsmitglied und einem
  • von der Hauptversammlung vorgeschlagenen aktivem Mitglied

Potentielle Empfänger:

jedes aktive Mitglied, jeder Berufstätige oder Student von AGIT kann den Preis Celeste erhalten.

 

VORSCHLAG DER KANDIDATEN

Akademische Exzellenz

 –   Für Übersetzer:

Eine Übersetzung mit mindestens 100 und maximal 500 Wörtern mit dem Originaltext und Curriculum Vitae (Lebenslauf) des Kandidaten vorlegen.

–    Für Dolmetscher:

Die Aufnahme des Dolmetschens mit einem Brief vorlegen, um zu beweisen, dass die Arbeit mit fachlicher Exzellenz durchgeführt wurde. Dieser Brief muss folgende Information enthalten: Thema, Kategorie, Dauer und Schwierigkeitsgrad des Dolmetschens, sowie Curriculum Vitae (Lebenslauf) des Kandidaten.


Beitrag zur Gemeinschaft

Drei aktive Mitglieder von AGIT schlagen einen Kandidaten vor, der während der Wettbewerbszeit eine ausgezeichnete Rolle zugunsten von AGIT und/oder der Gemeinschaft gespielt hat.

 

Celeste

Der Name des Wettbewerbs wurde nicht zufällig gewählt. Celeste Rocío Morales, die jahrelang ein distinguiertes Mitglied war, arbeitete als Erste ein Gesetz zur Aktualisierung des bis dahin gültigen aus, um den Berufsstand zu schützen. Der Preis soll ihren Beitrag für Guatemala anerkennen.

Sie war studierte Rechtsanwältin und Notarin von der Universität Francisco Marroquín, arbeitete als Übersetzerin und Dolmetscherin in mehreren Sprachen. Ihre literarische Arbeit zeichnete sich duch Ethik und Kultur aus. Ihre solide Ethik und ihr Streben nach persönlichem Wachstum sind in den goldenen Seiten von AGIT eingetragen.

Der/die mit dem Preis Celeste Ausgezeichnete bekommt nicht nur eine finanzielle Belohnung, sondern auch die Anerkennung der Mitglieder.