Geschichte

Der guatemaltekische Verband für Dolmetscher und Übersetzer – AGIT – wurde am 17. Januar 1973 gegründet. Die Idee dazu kam aus Paris, als Ernesto Falla, Mitglied der französischen Übersetzervereinigung, den Gründer des Internationalen Verbandes der Übersetzer kennenlernt.

Bei seiner Rückkehr nach Guatemala rief er alle Übersetzer und Dolmetscher zusammen: Orlando Falla Lacayo, María Julia Bolaños de Sánchez, Bárbara Giesemann und Ilma Niederheitmann de Bayo, mit denen er AGIT gründete.

Der erste Vorstandsvorsitzende war natürlich Ernesto Falla. Nach ihm kamen die Licenciados (mit akademischem Grad) Fernando Linares Beltranena, Jorge Canale Nanne und die renommierte nordamerikanisch-honduranische Dolmetscherin Anne Bennaton, Mitglied des Internationalen Verbandes für Konferenzdolmetscher/AIIC.

Erst in den neunziger Jahren gab Sheila Wilkin AGIT einen bedeutenden Impuls. Durch den Enthusiasmus, die Sympathie und Entscheidungskraft von Ana Isabel Herrerías und Alcira García-Vassaux erlebte AGIT den Durchbruch. Es wurden Weiterbildungen, Seminare und Kongresse veranstaltet von Peter Krawutsche, Präsident der Féderation Internationale des Traducteurs – FIT -, Marian Greenfield, Präsidentin der American Translators Association -ATA -, Dr. Elizabeth Gable Miler von der American Literary Translators Association -ALTA -, Beatriz Rodríguez und Perla Klein vom Colegio de Traductores Públicos aus Buenos Aires – CTPCBA -, und Manuel Ramiro Valderrama, Universität Valladolid. AGIT beteiligte sich an verschiedenen Seminaren und internationalen Kongressen: Kongress Alfons X. der Weise in Madrid, Internationaler Übersetzerkongress der FIT in Paris, Melbourne, Sydney und Shanghai u.a. Erwähnenswert ist noch, dass AGIT am Bildungsrat von FIT LATAM teilnahm.

Die Berufs- und Ehrenordnung und das Ehrengericht wurden von Alcira García-Vassaux gestaltet. Die Stempelmarke der Übersetzer, ein Qualitätskennzeichen, von Eugenia Torres.

Dank der Zusammenarbeit mit Dr. Uta Lausberg befinden sich im guatemaltekischen Verband für Dolmetscher und Übersetzer Fachleute für die Maya-Sprachen Quiché und Cakchiquel.

Die Academia Elite bietet seit 2004, in Partnerschaft mit der Universität Galileo, die Ausbildung auf Hochschulniveau mit dem Titel “técnico universitario” in Übersetzung an. Dadurch wurde in Guatemala der Zugang zu anderen Universitäten geöffnet, die das Diplom (licenicatura ist ein akademischer Grad) in Übersetzung anbieten, dank der ständigen Bemühungen der Mitglieder von AGIT, wie Marta Pilón de Pacheco und Flor de Mayo Pacheco, die Übersetzer, Dolmetscher und Dozenten sind.

Im Jahr 2012 unterzeichneten die Präsidentin von AGIT, Cristina Chocano, und der Generaldirektor Dr. Gerardo Piña Rosales von der Nordamerikanischen Akademie für die Spanische Sprache – ANLE -, die der Königlich-Spanischen Akademie entspricht, einen Kooperationsvertrag zwischen beiden Organisationen. Zum Anlass des vierzigsten Jahrestages von AGIT beschloss der Vorstand, dessen Image aufzufrischen und begann mit der Änderung des institutionellen Logos. Ein neues Gedenk-Logo wurde geschaffen, die Webseite erneuert und in mehrere Sprachen übersetzt.